Übung zur Linderung von Migräne

Die Beziehung zwischen Bewegung und Migräne ist quixotisch. Die Wissenschaft sagt, dass Bewegung durch die Förderung der regelmäßigen Freisetzung von Endorphinen, den natürlichen Schmerzkontrollern des Körpers, dazu beitragen sollte, die Häufigkeit und Schwere von Migräne zu lindern. Viele Migränepatienten behaupten, dass ihre Anfälle durch körperliche Anstrengung ausgelöst werden. Wer hat Recht?

Wie bei vielen anderen Aspekten der Migräne ist die Antwort widersprüchlich, da beide Gruppen korrekt sind. Anstrengende Übungen können bei Menschen, die für sie anfällig sind, Migräne verursachen. Regelmäßige Bewegung kann die Häufigkeit und Schwere von Migränekopfschmerzen verringern sowie die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden verbessern.

Regelmäßige Bewegung verringert das Risiko, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie hohem Cholesterinspiegel und hohem Blutdruck zu erkranken. Es hilft auch, Schlafmuster zu verbessern und Stress abzubauen. All dies kann die Wahrscheinlichkeit von Migräne auf subtile Weise beeinflussen.

Migränepatienten, die ihre Bewegung als Kopfschmerzauslöser aufgegeben haben, sollten es erneut versuchen. Häufige Auslöser für Migräne sind:

  • Vor dem Training nicht richtig essen und einen dramatischen Abfall des Blutzuckers verursachen
  • Nicht genügend Flüssigkeit aufnehmen und während des Trainings dehydrieren
  • Starten eines neuen Ernährungsplans und eines neuen Trainingsplans gleichzeitig
  • Versuchen Sie anstrengende Übungen, ohne sich richtig aufzuwärmen

Um belastungsbedingte Migräneauslöser zu lokalisieren, sollten Migränepatienten ein Trainingsprotokoll führen. Es sollte spezifische Informationen enthalten:

  • Tageszeit beim Training
  • Letzte Mahlzeit vor dem Training
  • Flüssigkeitsaufnahme
  • Details zu den Medikamenten
  • Ob während oder nach dem Training Kopfschmerzen aufgetreten sind oder nicht

Die beste Art der Übung für Migränepatienten ist regelmäßige, moderate Aerobic-Übungen, mindestens 30 Minuten dreimal pro Woche. Zu den empfohlenen Aktivitäten gehören:

  • Power-Walking
  • Joggen
  • Radfahren
  • Schwimmen
  • Tanzen

Jeder neue Trainingsplan benötigt mindestens sechs Wochen, um festzustellen, ob er sich positiv auf Migräne auswirkt.

Um jetzt weitere bewährte Methoden zu erfahren, die ihre Kopfschmerzen dauerhaft lindern, schauen Sie hier >>